Rekord Lese-Sommer in der Einbecker Stadtbibliothek

Man kann fast schon von Übung sprechen, wenn man sich die Ergebnisse der Seiten-Sammler 2021 so ansieht. Viele neue, aber auch viele bekannte Leser waren dabei. Große Feiern und Veranstaltungen mussten auch in diesem Jahr wieder entfallen, und doch haben die diesjährigen Lese-Lurche mal wieder gezeigt, was auch in einer Pandemie alles so möglich ist.

Recht still ging es los am 12. Juli, als die Kids nach vorheriger Online-Anmeldung über die Bibliothekswebsite zu den sogenannten Lurch-Terminen in die Einbecker Stadtbibliothek kamen. Bei diesen konnte sich mit Lesestoff eingedeckt werden, das Bibliotheksteam gemeinsam mit den Erziehungsberechtigten den letzten Schliff an den Anmeldungen anlegen und es gab den Sommer-Abenteuer-Rucksack für jedes teilnehmende Kind. Und dieser war und ist etwas ganz Besonderes!

Viele große und kleine Überraschungen haben in den Rucksäcken, vor dem Sommer ausgeteilt um möglicher Ferien-Langeweile zuvorzukommen, gesteckt: Selbstgemachte Hefte mit Sommerideen, Springseilen, Insektenlupen, Blumensamen und Notizbücher, um nur einiges weniges zu nennen. Großen Dank an dieser Stelle auch dem Förderverein der Stadtbibliothek e.V.: dieser sponserte nicht nur Naturführer für die Kids, sondern auch ein Informationsbuch über Bienen und wie jeder mithelfen kann diese zu schützen. Nicht nur die begeisterten Lese-Lurche sagen danke, sondern auch das Bibliotheksteam!

Am 3. September war es mit dem Lese-Sommer leider schon wieder vorbei und die letzten Buchbewertungen mussten abgegeben werden. Und nach langer und sorgfältiger Zählerei, stehen die Ergebnisse nun fest:

Unglaubliche 54.083 gelesene und bewertete Seiten wurden in diesem Jahr gesammelt. Der bisherige Rekord aus 2019, 39.889 gelesene und bewertete Seiten, phänomenal eingestellt. Jeden Tag gingen Bewertungsbögen entweder handschriftlich oder per E-Mail ein, insgesamt 354. 44 Kids haben sich angemeldet, 35 genügend Seiten für eine Lurchkunde und Medaille gesammelt. Besonders schön: von den 44 Teilnehmern waren 22 Mädchen, 21 Jungs und auch ein Kind welches in der Anmeldung “Lurch” angekreuzt hat, war mit dabei. Man sieht also, dass lesen dann doch sehr ausgeglichen auf Gegenliebe stößt.

Und auch die Klassensieger, ermittelt aus allen Teilnehmern der selben Klassenstufe vor Beginn der Sommerferien, unabhängig von der Schule oder Schulform, haben wieder großartiges geleistet. Das Team der Stadtbibliothek, und Maskottchen und Ober-Lese-Lurch Leopold, gratulieren herzlich:

Mila Djeugo-Donkeng

2. Klasse

2.009 Seiten

Benjamin Wurbs

4. Klasse

3.386 Seiten

Katharina Prescher

6. Klasse

7.856 Seiten

Nele Nowakowski

8. Klasse

561 Seiten

Moritz Erler

1. Klasse

2.511 Seiten

Emmeline Jüncke

3. Klasse

6.383 Seiten

Malte Nowakowski

5. Klasse

3.419 Seiten

Jonas Coors

7. Klasse

267 Seiten


Siegerin der 6. Klassenstufen und Gesamtsiegerin ist in diesem Jahr Katharina Prescher, mit unglaublichen 7.856 gesammelten Seiten. Jede der Klassensiegerinnen und der Klassensieger erhielt eine ganz besondere Medaille für die großartigen Leistungen.

Das Team der Stadtbibliothek bedankt sich für die zahlreiche Teilnahme und das erneut große Verständnis und freut sich bereits ganz besonders auf viele begeisterte Seiten-Sammler im Jahr 2022, welches der 5. Geburtstag von Leopold und den Seiten-Sammlern sein wird.


SeSam-Archiv 2021:

Die Seiten-Sammler 2021

Gelesen wird immer!

Gute Nachrichten an alle Lese-Fans: Die Seiten-Sammler, seines Zeichens DER Lese-Club für alle Kinder und Jugendlichen, findet trotz Corona-Pandemie auch 2021 wieder statt. Und in diesem Jahr nicht nur „trotzdem“, sondern der Langeweile zum Trotz!

Bereits im vierten Jahr veranstaltet die Einbecker Stadtbibliothek den Sommer-Lese-Club „Die Seiten-Sammler“. Zwischen dem 12. Juli und dem 03. September 2021 sind alle zwischen dem ersten Selbst-Lese-Alter und dem einschließlich 16. Lebensjahr herzlich eingeladen, daran teilzunehmen - ganz kostenfrei versteht sich! Im Vordergrund steht natürlich wie immer der Spaß am Lesen, Schreiben und Entdecken.

Und wie viele Bücher muss ich lesen?

Wenn du es schaffst 150 Seiten aus einem Buch oder zusammengerechnet aus mehreren, kurzen Büchern zu lesen, erhälst du nicht nur ein schönes Diplom über deine Leistungen, sondern auch eine Medaille! Und zusätzlich dazu kannst du auch noch etwas ganz Besonderes versuchen: Lesemeister oder Lesemeisterin deiner Klassenstufe zu werden! Denn wer in seiner Klassenstufe am meisten Seiten sammelt, gewinnt eine besondere Medaille extra dazu und wird Lesemeister oder Lesemeisterin seiner Klassenstufe!

Aber egal ob du nun ein Vielleser oder „Nur-gelegentlich-Leser“ bist, am wichtigsten soll der Spaß sein! Du sollst wirklich nur so viel, wie und vor allem WAS du magst lesen. Denn es ist ganz egal, ob du lieber dicke Bücher, dünne Bücher, Comics, Mangas oder Sachbücher liest: jede Seite zählt!

 

Die Seiten-Sammler standen in den Vorjahren auch immer für tolle Veranstaltungen, dem macht Corona leider immer noch einen Strich durch die Rechnung. Aber wir haben uns auch da etwas ausgedacht: Jeder Seiten-Sammler erhält zum Start einen eigenen Rucksack mit lauter lustigen Sachen und Experimenten für den Sommer. Alle Langeweile vertreibt das natürlich nicht, aber ein bisschen hilft es ganz bestimmt!

Und wie mache ich jetzt mit?

Wenn du mitmachen willst, geht das ganz einfach vom Computer oder Handy aus! Rufe einfach in der Bibliothek an oder schreibe eine E-Mail, woraufhin sich das Bibliotheksteam dann bei dir meldet um einen sogenannten „Lurch-Termin" zu vereinbaren. Bei diesem kannst du dir den nötigen Stapel Bücher ausleihen, während ein Mitarbeiter alle offenen Fragen mit Mama, Papa, Oma, Opa, oder wer auch immer dich begleitet, abklärt. Und schnell sein und mit viel Lesestoff eindecken lohnt sich! Denn für den ersten Teil der Sommerferien hat die Einbecker Stadtbibliothek zwischen dem 26. Juli und dem einschließlich 13. August geschlossen.

Bewertungen die du, egal ob handgeschrieben oder digital, in diesem Zeitraum bei uns abgibst, werden ab dem 12. Juli bearbeitet und zählen natürlich mit. Da wir wegen der Corona-Pandemie vielleicht nicht immer da sein können, ist es übrigens auch wieder erlaubt eigene Bücher im Rahmen der Seiten-Sammler zu lesen und zu bewerten. Diese müssen allerdings für dein Alter passend sein und du darfst sie auch nicht schonmal gelesen haben. Alle deine Bewertungen müssen bis zum einschließlich 03. September 2021 abgegeben worden sein, damit wir sie zählen können!

Wir von der Einbecker Stadtbibliothek hoffen so auch wieder etwas Corona-Langeweile in diesem Sommer verscheuchen zu können und freuen uns schon auf deine Anmeldung! Noch Fragen? Wir beantworten alles gern via Telefon unter der 05561 916 – 777, oder per E-Mail an die stadtbibliothek@einbeck.de

Und dieser charmante, kleine Kerl ist übrigens das Maskottchen der Bibliothek: Leopold, der Leselurch!

Für die Eltern

Die Seiten-Sammler sind ein Projekt der Stadtbibliothek Einbeck, um schon Erstlesern die Freude am Lesen und dem Entdecken von Literatur näherzubringen und zu erhalten. Jeder Seiten-Sammler der während der Sommerferien 150 Seiten liest und bewertet, erhält ein Diplom und einen kleinen Preis. Seit 2020 kann jeder vom ersten Selbst-Lese-Alter bis zum einschließlich 16. Lebensjahr an den Seiten-Sammlern kostenfrei teilnehmen. Zudem stehen die Seiten-Sammler unter der Schirmherrschaft von unserem Maskottchen, dem Lese-Lurch Leopold.

 

Als Angebot sind die Seiten-Sammler ein Gesamtpaket aus Medienausleihe und Veranstaltungsarbeit. Einerseits im Vordergrund steht das Lesen im Sommer, die daraus folgende Verbesserung der Lese-Fähigkeit und auch das Üben der Hand- bzw. Maschinenschrift durch ausfüllen der Bewertungsbögen. Andererseits werden während der Sommerferien zahlreiche Veranstaltungen angeboten, um daheim gebliebene Kinder und Jugendliche zu unterhalten und auf spaßige Art und Weise mit dem Medium „Buch“ in Berührung zu bringen. Diese müssen im Pandemie-Jahr 2021 natürlich leider wieder entfallen, allerdings wird als Ausweichprogramm ein kleiner "Abenteuer-Rucksack" mit altersgerechten Angeboten für die Kinder kostenfrei zur Verfügung gestellt. 

 

Wird ein Kind für die Seiten-Sammler angemeldet, ermöglicht die Karte eine kostenfreie Ausleihe von Büchern und Zeitschriften aus der Kinder- und Jugendabteilung vom 5. Juli, bis zum einschließlich 30. September. Eine automatische und kostenpflichtige Verlängerung der Lesekarte findet nicht statt, Gebühren können nur anfallen wenn bis zum 30. September nicht alle entliehenen Medien abgegeben worden sind. Die durch Anmeldung und Bewertungsbögen, unabhängig davon ob digital oder print, erzeugten Daten werden nur zu Zwecken des Lese-Clubs verarbeitet. Bevor Bildaufnahmen entstehen die an dritte, wie z.B. die Presse, weitergegeben werden sollen, sprechen wir Sie immer vorher persönlich als Erziehungsberechtigte an.

 

Sollten Sie weitere Fragen haben, melden Sie sich gerne beim Team der Stadtbibliothek. Entweder telefonisch unter der 05561 916 777 zu unseren Servicezeiten, per E-Mail an die stadtbibliothek@einbeck.de, oder nutzen Sie unser Kontaktformular.