„Stille Hunde“ lesen „Heidi“ in der Stadtbibliothek Einbeck

21.02.2017

Am Freitag, dem 17. März 2017, um 19:30 Uhr lesen Stefan Dehler und Christoph Huber, bekannt als die „Stillen Hunde“, aus dem Roman „Heidi“ von Johanna Spyri.
Beginn ist 19:30 Uhr. Der Eintritt ist kostenfrei. Am Ende der Veranstaltung werden Spenden eingesammelt, die dem Förderverein der Stadtbibliothek Einbeck zugute kommen, der den Abend auch ausrichtet. Informationen unter Stadtbibliothek Einbeck, Tel. 05561 – 971 700.

Anna und Elsa in der Stadtbibliothek

14.12.2016

30 junge Frozen-Fans haben sich am 09. Dezember in der Stadtbibliothek getroffen, um ein winterlich angehauchtes Basteln rund um ihre Helden zu erleben.

Nach einem "Bücherei-Kino", wo wir erfahren durften das Königin Elsa das "Fieber" beim Party-Fieber zu wörtlich nimmt, ging es auch schon mit emsiger Bastelei weiter. Stecken-Rentiere ersetzten das so übliche Stecken-Pferd und wurden natürlich von den Kindern alle "Sven" getauft.

Zauberstäbe, in Form von Sternen, Herzen oder Schneemännern, welche die Kinder "Olaffse" tauften, wurden mit reichlich Glitzer bemalt, während mit Glitzer-Streuern, und etwas magischem Staub, Schnee in Eimern gezaubert wurde. Und nach einer letzten Schneeballschlacht, die das Bibliotheksteam spektakulär verlor, war es für die Kindern dann auch schon wieder so weit uns zu verlassen, mit Stecken-Rentier am Halfter, Zauberstäben in der Tasche und einer dreifach gesicherten Dose Glitzerschnee in den Händen.

Vorlesemarathon auf 'nem Sofa?

25.11.2016

Bundesweiter Vorlesetag? Da sind doch bestimmt alle in der Bibliothek!

 

Oder auch nicht, denn Stolz können wir sagen, dass ein toller Vorlese-Vormittag in der Einbecker Stadtverwaltung zu Ende gegangen ist!

Sechs Kolleginnen und Kollegen haben über 110 Kindern zwischen 3 und 9 Jahren phantasievolle, lustige und einfühlsame Vorlese-Erlebnisse beschert. Es wurde gemeinsam mit Ottfried Preußlers kleinem Gespenst geschaudert, mit Max und Moritz jede Menge Streiche gespielt und mit dem kleinen Drachen Kokosnuss wurden nicht nur die Schule, sondern auch die Weiten des Weltraums erobert.

Das rote Sofa der Bürgermeisterin wurde zur Bühne dieser Kindheitshelden und das Rathaus der Stadt Einbeck zur Kulisse dieses Vorlese-Vormittages.
Die Kinder waren begeistert!

An dieser Stelle möchten wir uns als Bibliotheksteam auch ganz herzlich bei unseren Kolleginnen und Kollegen der Stadtverwaltung bedanken, denn ohne freiwillige Vorleserinnen und Vorleser, einen verlässlichen Kuschel-Kissen-Transport und natürlich das O.K. der Bürgermeisterin, hätte alles wohl nicht so reibungslos funktioniert.

 

Und für all jene die sich fragen, ob denn auch der Status Quo gehalten wurde:

Nachmittags ging es natürlich doch noch in die Bibliothek, denn wo könnte sich ein Kind seine tägliche Portion Vorlesen besser abholen?

Schön wars....

... unser Herbstbasteln in der Stadtbibliothek.

Los ging's schon mal ganz anders als sonst immer: Unsere fleißigen Bastler, mussten ihre Blätter im bibliothekseigenen Garten nämlich selbst zusammensuchen! Alle Farben waren dort vertreten, von sattem Grün bis tiefem Rot. Ganz schön anstrengend das Ganze! Normalerweise liegt das Bastelmaterial schon fertig auf dem Tisch, gesammelt von unseren fleißigen Azubis und Azubinen!

Aber es war ja dann doch ganz lustig wirklich genau mit den Blättern basteln zu können, die einem wirklich am allerbesten gefielen.

Und gebastelt wurde fleißig: Igel, Eichhörnchen, Hunde, Flamingos und Löwen, in allen Formen, Farben und Interpretationen. Wer hätte gedacht, dass ein sonst so pinker Flamingo mit den richtigen Blättern ein echtes Herbst-Tier werden kann?

Trinkpäckchen und Gelächter haben dann natürlich auch nicht lange auf sich warten lassen und mit viel Hilfe untereinander, war auch das teilweise schwierige Ausschneiden gar nicht mehr so schlimm.

Unser Fazit?

Der Spaß war riesengroß und die Fotos beweisen, dass auch unsere kleinen Bastler großes Talent haben. Wir hoffen alle bald wiedersehen zu können, bei unserem traditionellen Weihnachtsbasteln am 9. Dezember, denn dann steht alles, ganz untraditionell, im Zeichen der Eiskönigin Elsa und ihren Freunden aus dem Disney-Film "Frozen".

Tschüssi, und bis zum nächsten Mal!

Basteln in der Stadtbibliothek

Freitag, den 9. Dezember                     15:30 Uhr

Wir tauchen mit euch ein, in die Welt von Anna und Elsa, Olaf und Sven. Los geht es um 15:30 Uhr für Kinder von 5 bis 10 Jahren in der Stadtbibliothek, wo wir uns circa zwei Stunden mit winterlichen Geschichten, Stecken-Rentieren, Zauberstäben und glitzerndem Schnee beschäftigen.

 

Was ihr mitbringen müsst? Eine fest verschließbare Dose (min 200ml), sowie die größte Wollsocke, die von eurem Papa, Opa, Bruder, Onkel nicht mehr gebraucht wird!

Für Essen und Trinken sorgen wir. Der Materialbeitrag beträgt 2,50 €.

Eine Anmeldung ist aufgrund begrenzter Plätze zwingend erforderlich.

Brandneu in der Bibliothek: Mangas!

Dank einer großzügigen Spende vom Förderverein, wurde nun endlich der Wunsch nach einer eigenen Manga-Abteilung als Teil der Jugendmediathek Realität. Über 180 Manga-Titel, sowie Regale und Dekoration konnten mithilfe des Fördervereins der Stadtbibliothek e. V. angeschafft werden, so dass nun weit über 200 Mangas in der Stadtbibliothek Einbeck zur Verfügung stehen.

Bei der Anschaffung berücksichtigten wir nicht nur zahlreiche Wünsche unserer Kunden, sondern achteten auch darauf, das Angebot in Hinsicht auf Alter und Genre ausgewogen zusammenzustellen. Die Abteilung enthält sowohl viele bekannte Reihen, wie "Death Note", "Fullmetal Alchemist", "Neon Genesis Evangelion" und "Sailor Moon", aber auch aktuelle Hits, wie "My Hero Academia", "Attack on Titan", "Assassination Classroom" und "My First Love! Ore Monogatari". Natürlich bieten wir noch viele Reihen mehr und werden die Abteilung stets ergänzen.

Mangas können mit einer Ausleihfrist von 2 Wochen entliehen werden, allerdings bitten wir darum nicht mehr als 10 Bände auf einmal auszuleihen.

 

Auch die Einbecker Morgenpost und die Eule berichteten. Hier und hier finden Sie die Artikel.

 

Sie haben Fragen? Nutzen Sie unser Kontaktformular!

Unsere Neue Website

Nach vielen großen Veränderungen, nun auch noch das...

... aber der Sinn ist unbestreitbar! In den letzten Wochen und Monaten wurde der gesamte Bestand der Stadtbibliothek neu geordnet, die Brandneue Manga-Ecke eingerichtet und enthüllt und nun auch noch eine neue Website. Doch all dies machen wir nicht aus Jux und Tollerei: Uns ist daran gelegen, dass Sie sich nicht nur in der Stadtbibliothek selbst gut zurechtfinden. Wir möchten Ihnen auch die Möglichkeit geben, sich von zu Hause oder Mobil verlässlich informieren zu können. Ob Veranstaltungen, Öffnungszeiten, allgemeines zur Anmeldung, fragen zum Förderverein der Stadtbibliothek oder auch zur Buchspendenregelung. Hier finden Sie alle Informationen, vom Bibliotheksteam selbst übersichtlich zusammengestellt.

Noch vieles an dieser Website ist zu tun, weswegen wir Sie jetzt schon für gelegentliche Abstürze, leere Seiten und tote Links um Entschuldigung bitten. Aber nutzen Sie bei Fragen oder Anregungen gerne unser Kontaktformular, denn wir sind auf Ihre Meinung angewiesen!