Was ist eigentlich Onleihe?

Mit der Onleihe können Sie, als registrierter Bibliotheksnutzer, bei uns kostenlos eBooks, Hörbücher, Musikdateien, Videos, Zeitungen und Zeitschriften ausleihen. Die „Rückgabe“ erfolgt daher automatisch und es können keine Mahngebühren anfallen. Dank Internet und mobiler Technologien wie Tablets, Smartphones und eReader ist das Onleihen vollkommen unabhängig von Ort und Öffnungszeiten möglich.

 

Natürlich nicht bei uns in der Bibliothek selbst, sondern über das Internet. Genauer gesagt über die Plattform NBib24. Man wählt seine Bibliothek aus, meldet sich mit seinen Kundendaten an und kann ruckzuck das angebotene E-Programm begutachten und nutzen.

Mahngebühren gibt es nicht, denn über das Portal ausgeliehene Medien werden nach erlöschen der Leihfrist von selbst unbrauchbar und können nicht mehr geöffnet werden. Also kein lästiges achten auf Leihfristen und ständiges im Auge behalten des Kalenders mehr. Auch die "Einarbeitung" neuer Medien geht wesentlich schneller, da signieren, foliiren und einsortieren wegfällt. Das finden von Medien hat auch so manchen Vorteil, zudem der Bestand auch von Smartphone oder Tablet, 24 Stunden pro Tag möglich ist.

Im Zug Lust auf ein neues Buch? Kein Problem!

Und bietet ihr das an?

Diese Frage müssen wir noch mit "leider Nein!" beantworten.

 

Die Ersteinrichtung der Onleihe ist sehr aufwendig, aber vor allem ist sie sehr kostenintensiv. Aus dem regulären Etat ist die benötigte Summe nicht zu leisten und zusätlich fallen jedes Jahr laufende Gebühren an, die nur mit erheblichen Einschnitten in das reguläre Medienangebot zu decken wären.

Wir versuchen natürlich unser möglichstest um die Onleihe für Sie zu realisieren, ohne das es zu diesen Einschnitten kommt. Denn der Gedanke die regulären Bücher für E-Books zu "opfern", gefällt auch uns nicht.